Molchsysteme

Ein Molch kommt selten allein. Das System für Ihre Aufgaben.

Welches I.S.T. Molchsystem für Sie empfehlenswert ist, hängt von Ihren Aufgaben ab. Wie viele und welche Produkte sollen gefördert werden? Wie hoch sind die Reinigungsansprüche? Wo liegt das Limit für den Investitionsaufwand? Dies sind nur einige der Fragen, die vor der Planung geklärt werden müssen. Das anschließende Ergebnis wird in jedem Fall eine individuelle, für Ihren Bedarf optimiale Lösung sein.

Molche können einzeln oder zu mehreren auftreten - in folgenden Systemen:

Offenes System

Je nach Bedarf werden die Molche ins System hinein- und wieder herausgeschleust - das System funktioniert nach dem Einbahnprinzip. Empfehlenswert z.B. zur Schiffsbefüllung oder bei Pipelines.

Geschlossenes System

Die Molche verbleiben während ihrer gesamten Lebensdauer im System und brauchen nicht ständig aus- und eingeschleust zu werden. Nach Durchfahren der Leitung werden sie in der Empfangsstation gemeldet. Wieder in die Sendestation zurückgedrückt - z.B. mit Luft oder Stickstoff - bleiben sie dort bis zum nächsten Fördervorgang. Der Vorteil: Ein häufiger Molchwechsel ist nicht nötig - die Molche können bis zu mehreren Monaten im System bleiben.

Ein-Molch-System

Beim Ein-Molch-System befindet sich grundsätzlich nur ein einziger Molch in der Leitung, der z.B. dann in Aktion tritt, wenn Produktreste aus der Leitung hinausgeschoben werden sollen. Das Ein-Molch-System ist eine kostengünstige Lösung für einfache Aufgaben.

Zwei-Molch-System

In den meisten Fällen fällt die Entscheidung für dieses Molchprinzip, bei dem sich zwei Molche in einer Molchfang- und Sendestation befinden. Beim Starten des Pumpvorganges wird der erste Molch angeschoben, dann das Produkt gepumpt. Der zweite Molch drückt das Produkt aus der Rohrleitung und befreit sie gleichzeitig von Rückständen.

Für spezielle Anwendungen stehen auch Drei-, Mehr- und Individualmolchsysteme zur Verfügung.

Möchten Sie einen ungefähren Überblick erhalten, wie unsere Molchsysteme und Angebote aufgebaut sind?
Fordern Sie jetzt ein Musterangebot für ein Ein-Molch-System an!