Branchen

Molchtechnik in der Chemieindustrie

Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten der I.S.T. Molchtechnik

I.S.T. liefert seit vielen Jahren erfolgreich Molchanlagen für die Chemieindustrie. Die Anwendungen für diesen Bereich sind in den meisten Fällen sehr speziell, da es sich um kritische Produkte handelt. Somit werden spezielle Molchfahrweisen für das Ausschieben des Produktes und Reinigungsschritte für Ihre speziellen Produkte ermöglicht. Hierdurch wird eine Produktvermischung durch Produktrückstände in den Rohrleitungssystemen ausgeschlossen. Diese anpassbaren Molchfahrweisen garantieren die volle Ausnutzung des Produktes im Produkttransferprozess. Volle Produktausschöpfung und minimale Reinigungskosten sind die Folge.

Die Anlagenteile werden entsprechend der Kundenanforderungen angepasst, wie z. B. die Anlagenauslegung nach ATEX für brennbare Produkte.

Molchsysteme für den Einsatz in der Chemieindustrie

In der Chemiebranche gibt es viele individuelle Ansprüche und somit sind auch die Aufgabenstellungen entsprechend individuell. Jedoch haben sich in diesem Bereich besonders Zweimolchsysteme in Tandemfahrweise mit entsprechenden Spülprozessen bewährt.

Somit zeigt nachfolgende Animation diese reinigungsoptimierte Fahrweise, um auch eine Mehrfachnutzung von verschiedenen Produkten in einer Rohrleitung, ohne Produktvermischung zu realisieren.

Armaturenauswahl für die speziellen Ansprüche in der Chemieindustrie

Bei den Armaturen für diese Branche wurden höchste Ansprüche umgesetzt, um Restmengen in den Armaturen zu vermeiden. Meistens kommen hochlegierte Edelstähle in Kombination mit extremen Dichtungswerkstoffen für die I.S.T. Molcharmaturen zum Einsatz. So werden vorwiegend nachfolgende restmengenminimierte I.S.T.-Armaturen eingesetzt.

Molche

Um eine optimale Reinigung zu erreichen, werden hier I.S.T. DUO-Molche mit extremen Elastomeren (z.B. Viton Extrem, Viton ETP, etc.) eingesetzt. Sollten diese Anforderungen nicht ausreichen, kommen für aggressive Produkte spezielle Festkörpermolche (z.B. PTFE, PA, etc.) mit Wechsellippen (ETP, FFKM, etc.) zum Einsatz.

Optionen

I.S.T. bietet Ihnen die Möglichkeit der Anlagenauslegung von manuellen bis hin zu voll automatisierten Molchsystemen. Wir sehen uns als beratender Lieferant mit dem Ziel, Ihr Projekt in einer partnerschaftlichen Beziehung umzusetzen. Somit besteht unser Leistungsumfang von Einzelarmaturen bis hin zu Komplettsystemen mit Steuerung, Rohrleitungsbau bis hin zur Inbetriebnahmen mit Training und Produktionsbegleitung. Darüber bieten wir Ihnen unter Verwendung von I.S.T. Standard-Anbauteilen eine Lagerhaltung für Ersatzteile, sowie Service und Wartung Ihrer Anlage für einen störungsfreien Betrieb.