Deutsch English

Vollsystemverteiler T57

Der Vollsystemverteiler T 57 bietet erstmalig die Möglichkeit, Rohrleitungen unterschiedlicher Nennweiten (DN 50, 80 und 100) in einer Bauform unterzubringen. Das System ist einseitig molchbar und geschlossen. Der Vollsystemverteiler besteht aus stabilisierten Kanälen, die die Produktzuführung übernehmen. Rechtwinklig hierzu befinden sich die molchbaren Rohrleitungen, die im Schnittpunkt mit einem Ringschieberprinzip verbunden sind. Dieser Ringschieber öffnet die Verbindung vom produktführenden Kanal zum molchbaren Teil des Verteilers und dient gleichzeitig als Molchfangeinrichtung. Die jeweiligen Ringschieber werden durch eine manuelle oder pneumatische Betätigungseinheit geöffnet. Diese fährt parallel über der molchbaren Leitung zum gewählten, produktführenden Vollsystemteil. Dadurch wird nur eine Betätigungseinheit je molchbare Leitung benötigt. Kostenintensive Software sowie Verriegelungen werden so auf ein Minimum reduziert. Die kleine Absperreinheit ermöglicht eine sehr kompakte Bauform.

Alle dynamischen Dichtungen sind somit innerhalb von Minuten austauschbar. Es besteht die Möglichkeit einer Verbindung von bis zu 50 Transportleitungen auf bis zu 20 Molchleitungen in einem Modul. Das Aneinanderfügen von mehreren Modulen erhöht die Möglichkeiten um ein Vielfaches. Alle Abfüll- oder Molchvorgänge laufen parallel. Der Verteiler kann dabei die Verbindungen unabhängig voneinander herstellen oder lösen. Das Umpumpen von Tank zu Tank oder von Molchleitung zu Molchleitung ist durch entsprechende Schaltvorgänge möglich. Aufgrund seiner Bauweise hat der Verteiler eine hohe Verfügbarkeit, ist kostengünstig und extrem wartungsarm.

Erhältliche Nennweiten: DN 50 - DN 100 (andere auf Anfrage)


Produktgruppe: Rohrleitungsverteiler