Deutsch English

Sendestation T16

Auch diese Armatur ist für ein Ein- oder Zweimolchsystem als Heimatstation für die Molche geeignet. Sie ist mit einem Molchfangeinsatz ausgerüstet und ermöglicht durch Einbau von internen und externen Bypässen das Spülen und Trocknen der Molche nach dem Molchvorgang.

Durch die I.S.T. Gleitkupplung kann die T 16 leicht mit einer Molcheinsetz- und Entnahmestation T 29 verbunden werden.

Erhältliche Nennweiten: DN 25 - DN 300