Deutsch English

Hygiene

Bei Abfüllungen im Hygienebereich sind Reinheit von Produkt und Anlage die Grundvoraussetzung. Für die Einhaltung dieser Forderung hat I.S.T. spezielle Armaturen entwickelt, die sich bereits vielfach bewährt haben.

Dank der Molchtechnik können die Prozesskosten erheblich reduziert werden. CIP- und SIP-Vorgänge werden auf ein Minimum reduziert und das Produkt kann vollständig verwendet werden. Hierdurch entsteht eine geringere Kontamination der Reinigungsflüssigkeit, so dass auch die Aufbereitungsaufwendungen gesenkt werden.

Im Spülvorgang kann der Molch in der Armatur verbleiben und in seiner Grundposition bis zum nächsten Molchvorgang verweilen. Unsere Hygieneanlagen werden bereits eingesetzt in der Kosmetik, Lebensmittelindustrie, Getränkeindustrie und im Pharmabereich.