Deutsch English

Allgemeines Beispiel Abfülltechnik

Am Ende eines Produktionsprozesses oder der Lagerung von Produkten folgt ein Transport zum Verbraucher oder zur Weiterverarbeitung. Der Transport in der Anlage kann optimal mit Hilfe der Molchtechnik durchgeführt werden. Bei der Abfüllung soll dann das Produkt restlos in den Transportbehälter gelangen. Dazu wurden für unterschiedliche Gebinde spezielle Armaturen entwickelt.



Das erste Schema zeigt verschiedene Varianten der molchbaren Fassfüllventile (T 50).

Das zweite Schema zeigt einen molchbaren Füllkopf und eine Unterspiegelbefüllung mit einer Kombination aus speziellem T-Stück und molchbarem Gelenkarm.

Die dargestellten Armaturen finden Sie unter der Rubrik Armaturen beschrieben.